NETZfeld Corona-Akut

Unter dem Namen „NETZfeld Corona-Akut“stellen NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN ab sofort einen Service für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen auf ihren drei Newsportalen in Schleswig-Holstein, in der Region Osnabrück, Emsland und Delmenhorst sowie in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg bereit, der die Geschäftstreibenden in der Corona-Krise über die relevanten und hilfreichen Themen informiert, um ihre Firma durch diese herausfordernde Zeit zu führen.

Arbeitsabläufe müssen neuorganisiert, das Arbeiten mit digitaler Technik vorangetrieben, oder gar eingeführt werden – und das alles unter hohem Zeitdruck. Hinzu kommen täglich neue Aspekte, die relevant sein könnten: Kredite, Förderprogramme, Regelungen. In so einer Situation den Durchblick zu behalten ist schwer. Hier hilft “NETZfeld – Corona Akut“ mit zielgerichteten und praktischen Informationen an einem Ort. Effektiv, schnell, zeitsparend. “Alles was den Unternehmern hilft, die Folgen der Corona-Krise abzufedern, werden wir zusammentragen und in der gewohnten journalistischen Qualität zur Verfügung stellen“, sagt Philip Dudek, Leiter des NETZfeld-Projektes.

Alles auf einen Blick: Auf den Newsportalen shz.de/netzfeld, noz.de/netzfeld und svz.de/netzfeld liefert die NETZfeld-Redaktion auf neu eingerichteten Übersichtsseiten Hintergründe zu geplanten und umgesetzten Maßnahmen, Informationen zu Hilfsprogrammen und Fördermitteln sowie Hilfestellung, wie sich Unternehmen digitalisieren lassen. Alles maßgeschneidert für kleine und mittelständische Unternehmen.

 

Immer auf dem Laufenden: Werktäglich wird ein Newsletter mit den wichtigsten Texten und kuratierten Informationen verschickt.

Unterstützung durch Experten: Veranstaltung von digitalen Meet-ups mit Experten, die ihr Wissen teilen und bei Problemen konkret helfen können. Damit soll der virtuelle Austausch von Unternehmen in der Region, die gerade mit vergleichbaren Herausforderungen konfrontiert sind und Erfahrungen untereinander austauschen wollen, gefördert werden. Vernetzung und Unterstützung in den Sozialen Medien.