Navigation
 

Mediengestalterin Digital und Print

Das ich einen kreativen Beruf ergreifen wollte, war von Anfang an klar, doch in der Branche einen Beruf zu finden gestaltete sich schwieriger als gedacht. So habe ich nach meinem Abitur zunächst ein einjähriges Praktikum bei der Neuen Osnabrücker Zeitung begonnen. Nach dem Vorstellungsgespräch, welches sehr nett und herzlich war, stand für mich schon fest: Hier möchte ich anfangen. Diese Chance habe ich bekommen und durfte schon in dieser Zeit sehr viele Erfahrungen sammeln. Während dieses Praktikums wurde in der Marketingabteilung eine Ausbildungsstelle geschaffen, die mir angeboten wurde und ich sehr gerne angenommen habe.

Die Erfahrungen, die ich während des Praktikums sammeln durfte, haben mir bei dem Einstieg in das Berufsleben und die Ausbildung sehr geholfen. Da ich das ganze Team, die Arbeitsabläufe, die Programme, wie zum Beispiel InDesign, Photoshop und Illustrator und die Aufgaben schon kannte, durfte ich sofort Aufgaben übernehmen.

Mein Aufgabenbereich umfasst hauptsächlich die Gestaltung von verschiedenen Printmedien. Darunter fallen Anzeigen für die Zeitung oder für Magazine, Flyer, Plakate etc., aber auch Onlinewerbemittel und vereinzelt Animationen gehören gelegentlich zu meinem Tätigkeitsfeld.

Bei allen Aufgaben darf ich schon sehr viel Verantwortung übernehmen und mir wird viel Vertrauen entgegengebracht. Größere Projekte bearbeite ich noch mit einer Arbeitskollegin zusammen. So können wir uns gegenseitig unterstützen und Ideen zusammenbringen. Bei Fragen darf ich immer offen auf meine Kolleginnen und Kollegen zu gehen, welche mich tatkräftig unterstützen.

Ein weiterer positiver Punkt ist der Abteilungsaustausch zwischen der basecom, der MSO und der Neuen Osnabrücker Zeitung. Während meiner Ausbildung durfte ich bereits einen Monat die MSO besuchen und werde auch noch zu der basecom kommen, wodurch mir eine sehr vielseitige Ausbildung geboten wird, da alle Bereiche im Print- und Onlinebereich abgedeckt werden.

Nach der bisherigen Zeit bei der Neuen Osnabrücker Zeitung kann ich sagen, dass ich auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen habe. Die Ausbildung ist abwechslungsreich und spannend, aber auch das Arbeitsklima ist sehr angenehm.