Navigation
 
shz Projekt2

06 Sep sh:z-Flüchtlingsprojekt wird ausgezeichnet

Vor einem Jahr hat der sh:z-Verlag das Integrationsprojekt für Flüchtlinge „Willkommen in Schleswig-Holstein“ ins Leben gerufen. Die Idee: Mithilfe der Zeitung lernen Flüchtlinge im Unterricht die Region und die Sprache kennen, um sich so besser in ihrer neuen Heimat zurecht finden zu können. Nun ist dieses Engagement vom Weltzeitungsverband WAN-IFRA (englisch: World Association of Newspapers and News Publishers) mit Sitz in Paris gewürdigt worden.

In dem alljährlich stattfindenden Wettbewerb wurde der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag mit dem ersten Preis in der Kategorie „Dienst am Gemeinwohl“ ausgezeichnet. „Die Idee ist brilliant – der Verlag setzt seine in den Bildungsprojekten entwickelten Kompetenzen ein, um zur Bewältigung eines der dringendsten Probleme vor denen europäische Gesellschaften stehen, beizutragen. Das Projekt ist ein großartiges Beispiel für andere Verlage“, so die Begründung der internationalen Jury.

Für drei Monate arbeiteten täglich rund 2200 Kinder und junge Erwachsene mit der Tageszeitung. Begleitet wurden sie von etwa 160 Lehrkräften.

Weitere Infos gibt es hier.